Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZUNG UNSERES WEBSHOPS

Hier möchten wir Sie darüber informieren, welche Personendaten bei der Nutzung unseres Webshops verarbeitet werden. Diese Erklärung informiert Sie darüber, wie Ihre Daten als Besucher, Gastuser und als registrierter und angemeldeter Nutzer verarbeitet werden, wenn Sie unseren Webshop nutzen.

Als registrierter User stehen Ihnen gegenüber Gastusern viele zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Damit Sie diese Funktionen nutzen können, müssen wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Zustimmung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie sich als Nutzer unseres Webshops registrieren. Sie können selbstverständlich auch ohne Registrierung und Einwilligung als Gast in unserem Webshop bestellen.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:
Certeo Business Equipment GmbH (im folgenden Certeo),
Rotebühlstr. 87 (Eingang E)
70178 Stuttgart
Deutschland

E-Mail: service@certeo.at

Telefon: 0800-23 45 40
Montag bis Donnerstag 08:00 - 19:00 Uhr
Freitag 08:00 - 18:00 Uhr
Telefax: 0800-23 34 49

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von Certeo ist unter den o.g. Kontaktdaten, zu Hd. Herrn Stefan Wehmeyer, bzw. unter folgendem Kontakt:

Tel.: +49 (0)711 - 3465-8251
Fax: +49 (0)711 - 3465-898134

erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und Rechtsgrundlage

a) Beim bloßen Besuch unserer Websites

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Ihre Identität preiszugeben. In jedem Fall werden in Protokolldateien, über Suchmaschinen und Formulare Daten erhoben.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • das Datum, die Dauer und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei, also die Webseiten, die Sie bei uns besuchen,
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners, geografische Herkunft, Spracheinstellung sowie der Name Ihres Access-Providers,
  • bei Nutzung der Suchfunktion auf unseren Webseiten die von Ihnen eingegebenen Suchbegriffe.

Diese Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • die Nutzung unserer Internetangebote stetig zu ermöglichen (Verbindungsaufbau)
  • die Nutzung unserer Website zu verbessern
  • die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten
  • zur technischen Administration der Netzinfrastruktur und um die Suchfunktion auf unseren Webseiten zu optimieren
  • zur Missbrauchsverfolgung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf ihre Person zu ziehen. ziehen.

Diese Daten werden bis zur automatisierten Löschung gespeichert. Die Daten werden gelöscht, wenn der oben genannte Zweck entfallen ist.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffer 4. und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei einer Bestellung als Gast

Wenn Sie über unsere Webseite Produkte als Gast bestellen, erheben wir folgende Informationen:

  • Name der Firma,
  • Ihre Anrede, Vorname, Nachname als Besteller,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Zahlungsdaten, abhängig von der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart (beispielsweise die Bankverbindung).
  • Telefonnummer

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können;
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität;
  • zur Zahlungsabwicklung Ihrer Bestellung;
  • zur Avisierung und Abwicklung von Lieferungen;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Gewährleistungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Wie die meisten unserer Kunden wird Sie sicher auch interessieren, wie lange es noch dauert, bis die Sendung bei Ihnen eintrifft. Deshalb können Sie in unserem Shop Ihre Sendungen verfolgen.

Dazu müssen wir die Daten verarbeiten, die Sie als Lieferadresse angegeben haben. Wir arbeiten dabei mit den Versanddienstleistern, die Ihre Sendungen befördern und einem Dienstleister zusammen, der sich uns gegenüber verpflichtet hat, die Datenschutzgesetze einzuhalten.

Um eine reibungslose und leichte Abwicklung Ihrer Bestellung zu gewährleisten und zur schnelleren Klärung von etwaigen Rückfragen, können Sie darüber hinaus weitere Daten angeben:

  • eine alternative Lieferadresse.

Die Angabe dieser Daten ist freiwillig.

Die für die Bestellung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflicht gespeichert und danach automatisch gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

c) Registrierung und Anmeldung im Webshop

Ihre Daten helfen uns, Ihr Einkaufserlebnis individuell zu gestalten und stetig zu verbessern. Als registrierter User stehen Ihnen gegenüber Gastbestellern zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Damit Sie diese Funktionen nutzen können, müssen wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Deshalb müssen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zustimmen, wenn Sie sich als Nutzer unseres Webshops registrieren.

Wenn Sie sich in unserem Webshop als User registrieren, fragen wir folgende Daten von Ihnen ab:

  • Ob Sie Privatkunde oder Geschäftskunde sind
  • Ihre Anrede, Vorname, Nachname als Besteller und Nutzer unseres Webshops
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Bei Geschäftskunden: Adresse Ihrer Firma, Rahmendaten Ihrer Firma

Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Gemäß unserem Verständnis als Anbieter von Betriebsausstattung speichern und verarbeiten wir bei unseren Firmenkunden/Geschäftskunden (B2B) nur Daten aus Ihrem beruflichen Umfeld. Daten, die Ihr privates Umfeld betreffen, zum Beispiel Ihre private Adresse, werden bei Bestellungen für Ihre berufliche Tätigkeit von uns weder gespeichert noch verarbeitet.

Die für die Registrierung und Anmeldung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns so lange gespeichert, bis sie Ihre Einwilligung in diese Verarbeitung widerrufen oder wir die Verarbeitung der Daten einstellen, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

d) Einwilligung zur Datennutzung im Webshop

Wenn Sie sich als Nutzer registriert haben und sich im Webshop anmelden, willigen Sie in die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung ein.

Die Detaildaten Ihrer Nutzung unseres Webshops werden für die Dauer Ihrer Registrierung erfasst. Hierzu zählen vor allem:

  • die Dauer des Besuchs,
  • die auf unserer Website gesuchten, angesehenen und gemerkten Artikel,
  • die gekauften Artikel (Bestellhistorie),
  • Ihre Bewegungen auf unserer Website,
  • die Herkunfts-Website und Absprung-Seite.

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt, damit wir Ihr Einkaufserlebnis individuell gestalten und stetig verbessern können und um Ihnen im Webshop Komfortmerkmale (zum Beispiel Zugriff auf Ihre persönliche Bestellhistorie und abgespeicherte Warenkörbe, die Sie mehrfach benötigen) zur Verfügung stellen können.

Mit der Registrierung und der Anmeldung in unserem Webshop stimmen Sie auch dazu zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse und die Detaildaten Ihrer Nutzung unseres Webshops wie folgt verwenden:

  • Falls Sie für einen Warenkorb, den Sie in unserem Webshop zusammengestellt haben, den Kauf noch nicht abgeschlossen haben, haben wir die Möglichkeit, Ihnen zur Erinnerung eine E-Mail zu schicken. Damit können wir Ihnen genau auf Ihr Profil zugeschnittene Angebote machen. Eine Abmeldung von diesem Service ist jederzeit innerhalb der E-Mail möglich.
  • Wir senden Ihnen regelmäßig unseren (personalisierten) Newsletter per E-Mail. Wir nutzen die Detaildaten Ihrer Nutzung unseres Webshops, um den Newsletter für Sie zu personalisieren. Damit können wir Ihnen von Zeit zu Zeit und zu besonderen Anlässen spezielle Angebote unterbreiten, die nicht registrierten Gastusern nicht zur Verfügung stehen.

Sie können in unserem Webshop auch die Daten Ihrer früheren Bestellungen einsehen, Warenkörbe abspeichern und Merkzettel für spätere Einkäufe anlegen.

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Detaildaten Ihrer Nutzung unseres Webshops werden von uns so lange gespeichert, bis sie Ihre Einwilligung in diese Verarbeitung widerrufen oder wir die Verarbeitung der Daten einstellen, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

e) Bei Nutzung der Chatfunktion

Sie können über die auf unserer Seite bereitgestellte Chatfunktion allgemeine Anfragen an uns stellen.

Um die Chatfunktion bereitzustellen setzen wir die Software Userlike ein, eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt). Userlike verwendet "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen. Die durch den Einsatz dieser Cookies erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt, Sie als Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre Telefonnummer werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht. Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Kenntnis zu haben, von wem eine Anfrage stammt und um diese – soweit im Chat keine Antwort gegeben werden kann - auf dem von Ihnen gewünschten Weg (per Post, Telefon oder E-Mail) beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse liegt darin, auf Anfragen eines Kunden reagieren zu können und so einen funktionierenden Kundenservice zu gewährleisten.

Die für die Benutzung der Chatfunktion von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

f) Bei Anmeldung zu unserem Newsletter

Als Kunden oder Interessenten bei Certeo möchten wir Ihnen natürlich auch unseren Newsletter schicken.

Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren personalisierten Newsletter zu übersenden.

Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der Emailadresse und Ihrer Einwilligung keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre Email-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre Email-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen.

Gemäß der DSGVO ist eine solche Datenverarbeitung auch als unser berechtigtes Interesse auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f rechtmäßig.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an service@certeo.at per E-Mail senden.

Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Abmeldung unverzüglich gelöscht.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

a) Zur Zahlungsabwicklung

Soweit dies gesetzlich zulässig und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter gegeben.

Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe von Zahlungsdaten an Zahlungsdienstleister bzw. Kreditinstitute, um einen Zahlungsvorgang durchzuführen. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

b) Zahlung auf Rechnung

Wenn Sie einen Kauf auf Rechnung wünschen, holen wir gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DSGVO auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, und, wenn es für den Abschluss oder die Erfüllung des Vertrags erforderlich ist, bei der CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München, eine Bonitätsauskunft ein.

Ihre für die Bonitätsprüfung benötigten im Rahmen Ihrer Bestellung erhobenen personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort Telefonnummer) übermitteln wir dazu an den o.g. externen Dienstleister.

Die CRIF Bürgel GmbH verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zum Zweck der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern für diese ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Nähere Informationen zur Tätigkeit der CRIF Bürgel GmbH können dem CRIF-Bürgel-Informationsblatt entnommen oder online unter www.crifbuergel.de/de/datenschutz eingesehen werden. Der Scorewert ist eine Prognose über die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls. Das Ergebnis dieser Prognose kann dazu führen, dass wir auf sichere Zahlungsmittel (z.B. Vorauskasse) bestehen.

Daneben übermitteln wir personenbezogene Daten zur Beantragung, Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung sowie Daten zu nicht vertragsgemäßem Verhalten oder betrügerischem Verhalten an die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München.

Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigter Interessen oder berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit der CRIF Bürgel GmbH dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§ 505a und 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches).

Zudem nutzen wir im Rahmen der Bonitätsprüfung von Geschäftskunden/Firmenkunden (B2B) solche Informationen, die wir selbst bei unseren Kunden erhoben haben oder die wir von einem anderen europäischen Unternehmen der TAKKT-Gruppe übermittelt bekommen haben. Die Liste dieser Unternehmen können sie hier einsehen.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten und die Übermittlung an die genannten Dritten erfolgt zu dem Zweck, die Wahrscheinlichkeit der Zahlungsfähigkeit zu ermitteln, um so eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses zu treffen.

In unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und im berechtigten Interesse unserer Kunden tauschen wir Informationen über sehr ungewöhnliche Bestellungen mit den anderen europäischen Unternehmen der TAKKT-Gruppe aus. Dabei kann es sich zum Beispiel darum handeln, dass große Mengen von Waren durch verschiedene Besteller zur Lieferung an die gleiche Adresse bestellt werden. Durch den Austausch über solche Vorgänge wollen wir nicht nur anschließende Zahlungsausfälle vermeiden, sondern auch unsere Kunden davor schützen, dass Kundenkonten und/oder Identitäten unserer Kunden missbraucht werden.

c) Zahlung per Kreditkarte

Bei Zahlung per Kreditkarte (Visa/MASTER-Card) werden Ihre eingegebenen Zahlungsdaten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bei der Ingenico GmbH (Pfalzburger Straße 43-44, 10717 Berlin) erfasst, gespeichert und nur an die im Bezahlprozess beteiligten Unternehmen weitergegeben.

Mit der Kreditkartenzahlung akzeptieren Sie die AGB des Zahlungsanbieters. Eine Erhebung oder Speicherung der Zahlungsdaten durch uns erfolgt in diesem Fall nicht.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Zahlungsabwicklung.

Weitere Informationen hierzu sind den Datenschutzbestimmungen Ihres Kreditkartenunternehmens zu entnehmen.

d) Zahlung mit Paypal

Wenn Sie mit Paypal bezahlen möchten, benötigen Sie ein Kundenkonto bei Paypal. Dort geben Sie Ihre Bank- oder Kreditkartendaten an. Für dieses Kundenkonto und die Zahlung mit PayPal gelten die Nutzungsbedingungen von PayPal. Die Bezahlung leiten Sie ein, indem Sie wie gewohnt bei der Zahlungsabwicklung im PayPal-Fenster Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben. Die Zahlung wird direkt über PayPal abgewickelt, wir speichern und verarbeiten Ihre Zahlungsdaten in diesem Fall nicht.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Zahlungsabwicklung.

Weitere Informationen hierzu sind den Datenschutzbestimmungen von Paypal zu entnehmen.

e) Zum Warenversand

Wir arbeiten immer daran, Ihre Bestellung möglichst schnell auf den Weg zu Ihnen zu bringen.

Soweit dies gesetzlich zulässig und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter gegeben.

Hierzu gehört auch die Weitergabe der Daten den Versanddienstleister.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Auslieferung Ihrer Ware.

4. Wann und wofür verwendet Certeo „Cookies“?

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies. Dabei wird jeweils ein gesonderter Hinweis eingeblendet. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner/Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä) abgelegt werden.

Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Die sogenannten Session-Cookies setzen wir ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben, Sie sich bereits in Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben oder zur Warenkorbdarstellung. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Andere Cookies verbleiben für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät. Sie ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Durch diese Cookies können wir Sie zum Beispiel mit Ihrem Benutzernamen begrüßen und erübrigen Ihnen bei Folgebestellungen die erneute Eingabe Ihres Passwortes oder das Ausfüllen von Formularen mit Ihren Daten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die Cookies dienen dazu, den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen.

Die Datenverarbeitungen durch Cookies sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Falls Sie Fragen zur Cookies-Einstellung in Ihrem Browser haben, wenden Sie sich an service@certeo.at.

5. Webanalyse

Wie viele andere Anbieter auch, setzt Certeo verschiedene Methoden ein, um die Nutzung unserer Webseiten zu analysieren.

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking- und Targeting-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.

Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Über die zum Einsatz kommenden Targeting-Maßnahmen wollen wir sicherstellen, dass Ihnen nur an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Interessen orientierte Werbung auf Ihren Endgeräten eingeblendet wird.

Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind den entsprechenden Tracking- und Targeting-Tools zu entnehmen.

a) Google Analytics

Diese Website benutzt Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Zur Auswertung und Vermarktung unserer Website stellt dies ein wirksames Instrument dar.

Google Analytics verwendet Cookies, die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website, einschließlich der gekürzten IP-Adresse, werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Hier geht es zu den Google Analytics Nutzungsbedingungen.

b) wiredminds

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der wiredminds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Dabei werden ggf. Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden diese Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internet-Browser des Besuchers gespeichert werden und zur Wiedererkennung des Internet-Browsers dienen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. wiredminds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erfasst werden, erfolgt deren sofortige Anonymisierung durch Löschen des letzten Nummernblocks.

Um der Datenerhebung durch wiredminds zu widersprechen, folgen Sie bitte diesem Link.

c) Google Remarketing

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“).

Die Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert Cookies, die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden.

Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

d) Criteo Retargeting

Diese Website verwendet die Retargeting-Funktion der Criteo SA („Criteo“).

Re-targeting-Technologien verwenden Cookies oder Werbe-IDs und zeigen Werbung ausgehend von Ihrem bisherigen Browsing-Verhalten an. Die Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Criteo Netzwerkes eine nahtlose und geräteunabhängige Nutzungserfahrung mit interessenbasierter Werbung anzubieten. Sollten Sie Criteo-Werbeanzeigen nicht wünschen, so können Sie die Datenerfassung durch das Aktivierten des Opt-outs deaktivieren. Folgen Sie dazu bitte diesem Link: https://www.criteo.com/de/privacy/

e) Nutzung von Matomo

Certeo nutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung und Analyse der Besucherzugriffe. Die durch den Matomo-Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseiten werden auf unserem Server in der Europäischen Union gespeichert. Die IP-Adresse wird nach der Verarbeitung sogleich anonymisiert. Weitere Informationen zu Matomo:https://matomo.org/

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde unseres Firmensitzes lauten:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70173 Stuttgart

Telefon 0711/615541-0
Telefax 0711/615541-15

E-Mail: poststelle@lfd.bwl.de

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an service@certeo.at.

8. Datensicherheit:

Bitte seien Sie sich darüber bewusst, dass Informationen und Daten über das Internet zu übermitteln immer ein Sicherheitsrisiko darstellt. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir deshalb technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen. Durch diese Maßnahmen werden Ihre Daten vor unberechtigter Verarbeitung, vor Verlust, vor unberechtigtem Veränderungen und unberechtigten Zugriffen geschützt. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert

Die Internetangebote von Certeo arbeiten mit einer mit 256bit-TLS-Verschlüsselung. TLS steht für "Transport Layer Security" und ist ein Verschlüsselungsverfahren, das im World Wide Web sichere Verbindungen gewährleistet. Die Daten werden über eine gesicherte HTTPS-Verbindung übertragen. Damit werden die Daten vor nicht autorisierten Eingriffen oder Veränderungen geschützt, so dass Dritte die Daten weder lesen noch herunterladen können. Sobald Sie unser Internetangebot aufrufen, wird die Verschlüsselung aktiviert. Als Symbol für die Verschlüsselung sehen Sie in der unteren Bildschirmleiste ein Schloss. Alle folgenden Seiten werden dann durch TLS abgesichert.

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25.05.2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.certeo.at/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.